Logo Praxis für Physiotherapie Andrea Klohe und Astrid Scheuermann

Heiße Rolle

Die heiße Rolle besteht aus mehreren Lagen Tüchern, die von Innen Wärme abstrahlen. Es soll zu einer raschen Erwärmung mit geringer Hautfeuchtigkeit kommen, aber niemals zu einer Schweißbildung. Die heiße Rolle wird angewandt bei:

  • Schlafstörungen
  • Verstopfungen
  • Atemwegserkrankungen
  • chronisch schmerzhaften Zuständen (z.B. Tennisarm, muskulären Verspannungen)

 

Die heiße Rolle wird vorsichtig auf die zu behandelnden Körperpartien des Patienten gebracht und wie ein Nudelholz auf der zu behandelnden Stelle massierend hin und her gerollt. Ist das äußere Tuch abgekühlt, beginnt man eine "Gegenrolle" zu entwickeln, in dem das oben liegende Handtuch langsam zur Gegenseite aufgerollt wird, so dass immer mit dem heißen Tuch auf der betroffenen Körperregion gearbeitet werden kann. Dieser ganze Vorgang geht langsam von statten, denn die heiße Rolle hält ihre Anfangstemperatur um den Kern sehr lange. Die Behandlungsdauer beträgt etwa 15 - 20 Minuten


 

 

 

© 2015 Andrea Klohe  |  Essenweinstr. 45  |  76131 Karlsruhe  |  Tel.: 0721 - 961 39 49  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM